Portrait von

Angela Godawa · Frommern

Jahrgang 1958, kath., verheiratet, 4 Kinder, Diplom-Ingenieurin (FH)

Stadträtin seit 1999, Rätin im Ortschaftsrat Frommern, Kreistag Zollernalb und Regionalverband Neckar-Alb seit 2004, stv. Ortsvorsteherin, Verwaltungsrätin und Mitglied im Beirat „Stiftung Mensch“ der Sparkasse Zollernalb. In der SPD 6 Jahre Kreisvorsitzende und Mitglied des Landesvorstands, 2009 Bundestags- und 2016 Landtagskandidatur, stv. Vorsitzende im Förderverein Sichelschule, Mitbegründerin deutsch-türkischer Frauentreff. Seit 1989 in der Elternorganisation GEPS (Plötzlicher Kindstod), davon 4 Jahre Landesvorsitzende. Mitglied im Kinderschutzbund und anderen Balinger Vereinen. Inzwischen glückliche Oma von acht Enkelkindern.

Portrait von

Georg Seeg · Balingen · Listenplatz 2

Jahrgang 1953, ev., verheiratet, 3 erwachsene Kinder, Polizeibeamter a.D.

Gemeinderat seit 1985, stv. Fraktionsvorsitzender, ehrenamtlicher Vertreter des Oberbürgermeisters, Mitglied in der SPD seit 1972, Vorsitzender und Geschäftsführer der Verkehrswacht Zollernalbkreis e.V., Zertifizierter Trainer des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) für Motorrad-, PKW- Transporter-, LKW- und Bussicherheitstraining, zertifizierter Moderator der Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltung (BGF) für das Programm „Gesund und sicher“ Arbeitsplatz Omnibus und Lastkraftwagen, stv. Vorsitzender des Kreisseniorenrates, Vorstandsmitglied im Landesseniorenrates

Portrait von

Marlies Kempka · Balingen · Listenplatz 3

62 Jahre, ev., verheiratet, 4 erw. Kinder, 6 Enkelkinder

Direktorin und Pflegedienstleitung der Seniorenresidenz an der Eyach. Aufgewachsen in Balingen. Seit 2014 Gemeinderätin, viele Jahre aktiv in der kirchl. Kinder- und Frauenarbeit und im Kirchengemeinderat. Karlshöher Diakonin, Prädikantin im Kirchenbezirk Balingen. SPD -und ver.di-Mitglied und bei Vereinen wie z.B. Bürgerverein und FöV Hospizgruppe. „Ich kandidiere mit Wissen und Kompetenz für eine verantwortungsvolle und sozialverträgliche Orts- und Kreispolitik. Am Herzen liegen mir die Themen beitragsfreie KiTas, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, bezahlbarer Wohnraum, Ausbau der Radwege und die nachhaltige Gestaltung der Gartenschau.“

Portrait von

Ulrich Teufel · Frommern · Listenplatz 4

Diplom-Volkswirt, 68 Jahre, ev. Verheiratet, 3 erw. Kinder

Aufgewachsen in Glatten, Abitur in Freudenstadt, Studium in Mannheim. Lebt seit 1977 in Frommern. Oberstudienrat a. D. an der Kaufmännischen Schule (WGS) in Albstadt-Ebingen. Dort viele Jahre Personalrat. Mitglied der AWO, langjähriger Ortsvereinsvorsitzender der Balinger SPD. Seit 1994 Ortschaftsrat in Frommern und seit 2004 Stadtrat in Balingen, Mitglied des technischen Ausschusses, Fraktionsvorsitzender im Stadtrat und Ortschaftsrat. Der Wirtschaftsfachmann richtet seine besondere Aufmerksamkeit auf die Stadtfinanzen.

Portrait von

Daniela Maurer · Balingen · Listenplatz 5

53 Jahre, 2 Kinder, Dipl.-Geographin

Geboren und aufgewachsen bin ich in Balingen. Nach dem Abitur habe ich in München Geographie und Umweltschutztechnik studiert. Seit 1999 lebe ich mit meiner Familie wieder in Balingen. In der SPD bin ich seit über 15 Jahren Mitglied, sowie seit 2016 im Vorstand des Ortsvereins. Zudem bin ich im Jugendhilfeausschuss des Zollernabkreises und als ehrenamtliche Schöffin tätig. Ich singe seit zehn Jahren in der Kantorei Balingen und bin bei jedem Wetter mit meinem Hund unterwegs.

Portrait von

Alexander Maute · Balingen · Listenplatz 6

Jahrgang 1975, verheiratet, drei Kinder, Lehrer am Schulverbund Frommern

»Als Vorsitzender der SPD im Zollernalbkreis und als Gemeinderat der Stadt Balingen, bin ich seit vielen Jahren kommunalpolitisch im Ehrenamt engagiert. Warum? Weil mir Balingen und der Zollernalbkreis am Herzen liegen. Hier wurde ich geboren und hier haben meine Familie und ich unsere Heimat. Eine Stadt und ein Landkreis, die für mich weitaus mehr sind, als nur ein Wohnort. Hier leben Menschen, die mir wichtig sind und für die ich mich stark mache. Vielfältig sind dabei die politischen Herausforderungen, vor denen wir alle stehen – und spannend. Gehen wir sie gemeinsam an!«

Portrait von

Nathalie Hahn · Frommern · Listenplatz 7

Jahrgang 1971, verheiratet, 1 Sohn, DRK-Kreissozialleiterin

"Ortschaftsrätin seit 2014, Präsidiumsmitglied beim DRK KV Zollernalb seit 2013, Mitbegründerin und 1. Vorsitzende Sozialkaufhaus Zollernalb „Domiziel“, 2. Vorsitzende Förderverein Balinger Tafel. Elternbeirätin seit 2005, aktuell in der HWS Albstadt, dort auch in der Schulkonferenz. Mitglied im Kreisseniorenrat, Mitglied Förderverein Pestalozzi-Kindergarten Frommern, im HBW, im Vorstand ARGE Fliegergruppen Klippeneck. »Meine Erfahrungen und Netzwerke in den Bereichen Integration, Inklusion, Sozialarbeit und Bildung mit Schwerpunkt Seniorenarbeit und Unterstützung sozial Benachteiligter möchte ich gerne in die Kommunalpolitik einbringen.«"

Portrait von

Bernd Majer · Frommern · Listenplatz 8

32 Jahre, ev., verheiratet, 1 Sohn, Demand Planner, Betriebswirt

„Meine Heimat Balingen-Frommern liegt mir am Herzen, deshalb möchte ich mich engagieren und mich besonders für junge Familien einsetzen.“ Studium der Betriebswirtschaft/Logistik/ Produktionsmanagement. Bei Bizerba in Zürich und bei Bayer in Basel gearbeitet. Seit 2011 bei Bizerba in Balingen. Über 24 Jahre Mitglied der TSG Balingen, dort stv. Abteilungsleiter und Jugend-Trainer der Abteilung Judo. Seit über 15 Jahren Mitglied im Obst- und Gartenbauverein Frommern-Dürrwangen, dort aktuell Kassenprüfer. Mehr als 14 Jahre in der SPD/Jusos aktiv, unter anderem Juso-Kreisvorsitzender Zollernalb.

Portrait von

Annegret Lang · Zillhausen · Listenplatz 9

Jahrgang 1956, verwitwet, Mutter und Krankenschwester/PDL

Geboren und aufgewachsen in Uelzen/Niedersachsen. 1988 Abschluss an der Fachschule für Pflegemanagement in Hamburg. Danach die Leitung des Pflegedienstes im Kreisklinikum Balingen. Von 1995 bis 2002 Familienpause. Seither bei der KBF gGmbH Mössingen. Dort seit 2006 im Betriebsrat, dessen Vorsitzende ich seit einigen Jahren bin. Ich hab mich mehr als zwei Jahrzehnte an den verschiedenen Schulen von meinen vier Kindern in der Elternarbeit engagiert. Gründung eines Schulfördervereins für die Weiherschule Hechingen. Engagement für Teilhabe für Menschen mit einer Behinderung. Mitglied bei Verdi.

Portrait von

Peter Single · Weilstetten · Listenplatz 10

Jahrgang 1959, ev., verheiratet, zwei erwachsene Kinder, Werkzeugmacher

Geboren, aufgewachsen und wohnhaft in Weilstetten. Seit 2014 Ortschaftsrat in Weilstetten. Betriebsrat und aktives IG-Metall-Mitglied. Vorsitzender der AWO Weilstetten. Handballschiedsrichter für den TSV Frommern-Dürrwangen und Mitglied mehrerer Vereine in Balingen, Frommern und Weilstetten. SPD-Mitglied und im Ortsvereinsvorstand der SPD aktiv. »Soziales Miteinander war noch nie so wichtig für unsere Stadt wie heute. Zukunft gestalten heißt, in Möglichkeiten zu denken und gleichzeitig Bedenken ernst zu nehmen.«

Portrait von

Filiz Erkeneken · Balingen · Listenplatz 11

Jahrgang 1976, verheiratet, zwei Kinder, Lehrerin

Geboren und aufgewachsen in Biberach als Tochter einer türkischen Familie, die 1968 nach Deutschland ausgewandert ist. 1995 Abitur. Studium an der Pädagogischen Hochschule in Weingarten/Ravensburg. Tätig an der Sichelschule Balingen (Gemeinschaftsschule). Spaß an der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Menschen mit Migrationshintergrund. »Ich bin bekennende Weltbürgerin!« Brücken muss man bauen, auf Brücken muss man gehen. Zuhause ist dort, wo man sich wohl fühlt.

Portrait von

Volker Kolbus · Balingen · Listenplatz 12

64 Jahre, verheiratet, eine Tochter

Aufgewachsen in Frommern. Ausbildung als Industriemechaniker bei Bizerba. Ab 1982 Mesner und Hausmeister bei der Gesamtkirchengemeinde Balingen. Seit Februar 2018 im Ruhstand. Mitglied in verschiedenen Vereinen, unter anderem im Generationennetz Balingen und im Musikverein Frommern. Im Gemeinderat seit 2004. SPD Mitglied.

Portrait von

Martina Lubitz · Engstlatt · Listenplatz 13

56 Jahre, ev., verheiratet 3 Kinder in Ausbildung, Büroangestellte

Geboren und aufgewachsen in Balingen. Viele Jahre Elternvertreterin in Kindergarten und Schule, zeitweise Mitarbeiterin in der Kirchengemeinde, über 30 Jahre ehrenamtliche Übungsleiterin in verschiedenen Sportvereinen, seit 10 Jahren Schatzmeisterin der TSG Balingen, seit 4 Jahren Abteilungsleiterin der neu gegründeten Abteilung Modern Sports, Mitglied im schwäbischen Albverein, Radfahrerin und gerne auf Reisen. »Die Welt und unsere Gesellschaft befindet sich im stetigen Wandel, wir haben die Möglichkeit die Richtung mitzubestimmen.«

Portrait von

Roland Rieger · Frommern · Listenplatz 14

48 Jahre, ev., verheiratet, 3 Kinder, Diplom-Ingenieur (FH)

Aufgewachsen in Frommern. Studium der Elektrischen Energie- und Automatisierungstechnik an der FH Konstanz. Beruflich tätig als Software-Ingenieur im Bereich SPS- und Robotertechnik. Dirigent im Musikverein Frommern, zuvor langjähriger aktiver Musiker und Jugenddirigent. Während der Grundschulzeit der Kinder mehrere Jahre Elternvertreter. Seit 2012 Ortschaftsrat in Frommern

Portrait von

Gerlinde Schuldt · Weilstetten · Listenplatz 15

64 Jahre, verheiratet, vier Kinder, Dipl.-Ingenieurin (FH)

Geboren und aufgewachsen in Crailsheim. Studium in Sigmaringen. Seit 1977 beschäftigt bei der Zollernalb Klinikum gGmbH, die letzten Jahre als Leiterin der zentralen Einkaufsabteilung. Seit September 2018 im Ruhestand. Viele Jahre engagiert als Elternvertreterin im Kindergarten und an verschiedenen Schulen. Beteiligt am Aufbau der JSG Balingen-Weilstetten und an der Jugendarbeit des Handballvereins.

Portrait von

Kay Plähn · Balingen · Listenplatz 16

Jahrgang 1993, ev., ledig, Student

Geboren und aufgewachsen in Balingen. Abitur 2013 in Albstadt. Lehramtsstudium (Englisch und Geschichte) an der Universität Tübingen (Staatsexamen 2019). Seit 2009 Mitglied der SPD. Seit 2018 im Juso-Vorstand und Mitglied im SPD-Kreisvorstand. »Neben dem parteipolitischen Engagement innerhalb der SPD möchte ich mich nun auch direkt vor Ort aktiv einbringen. Ich möchte Verantwortung übernehmen und bei der Entwicklung unserer Stadt tatkräftig mitarbeiten und für die Belange der Bürgerinnen und Bürger einstehen. Deshalb kandidiere ich für den Gemeinderat.«

Portrait von

Jessica Ehmann · Frommern · Listenplatz 17

Qualifizierte und freiberuflich arbeitende Tagesmutter, 32 Jahre, verheiratet, 3 Kinder

Geboren in Balingen und nach einigen Stationen, seit 2005 Frommernerin. »Durch meine Arbeit als Tagespflegeperson und durch meine aktiven und ehemaligen Engagements in den verschiedensten Vereinen und Gremien, liegt mir die Arbeit für und mit den Kindern in unserer Stadt nicht nur am Herzen, sondern ich möchte bestehende Defizite, mitunter in der Kindertagespflege, klar erkennen und an zukunftsorientierten Entscheidungen diesbezüglich federführend mitgestalten.«

Portrait von

Michael Föst · Endingen · Listenplatz 18

54 Jahre, verheiratet, vier Kinder

Gelernter Werkstoffprüfer, Diplom-Sozialwissenschaftler, Gewerkschaftssekretär bei der IG Metall Albstadt und ehrenamtlicher Richter am Arbeitsgericht Reutlingen. Vorsitzender der Bürgerinitiative B27-Umfahrung Endingen-Erzingen. »Das Engagement für die Menschen hier am Ort liegt mir am Herzen, mit der SPD bin ich da genau richtig.«

Portrait von

Ute Liemert · Balingen · Listenplatz 19

Balingen, 55 Jahre, verheiratet, 2 Söhne, Angestellte im öffentlichen Dienst

Ich bin in Balingen aufgewachsen, meine Stadt liegt mir im Herzen. Für meine berufliche Entwicklung ausgezogen in die Ferne kam ich vor 10 Jahren wieder nach Balingen zurück. Ich engagiee mich im Generationennetz e.V. und unterstütze als passives Mitglied Vereine, die sich um Mensch, Tier und Natur sorgen.

Portrait von

Alexander Werner · Frommern · Listenplatz 20

43 Jahre, ev.

Aufgewachsen in Dürrwangen, wohnhaft in Frommern. Ausbildung bei der Stadtverwaltung Balingen. Wechsel im Jahr 2000 als Angestellter zu der damaligen BKK Zollern-Alb – heute DAK Gesundheit. Seit 2018 kaufm. Angestellter bei der Firma Ernst Rehfuss Werkzeugbau GmbH in Balingen. Seit über 25 Jahren engagierter Feuerwehrmann. Von 2015 an Abteilungskommandant in Frommern und seit 2017 1. Stellvertreter des Kommandanten der Balinger Feuerwehr. »Ich kandidiere, weil ich über Politik nicht nur reden will, sondern die Entwicklung Balingens aktiv und verantwortungsvoll mitgestalten möchte.«

Portrait von

Margaretha König · Dürrwangen · Listenplatz 21

Jahrgang 1955, kath., verh., seit 1983 wohnhaft in Dürrwangen, 3 erw. Kinder, 2 Enkelkinder, Mitglied im Ortschaftsrat seit 2009

Mit vier Geschwistern aufgewachsen in Storzingen/Stetten a. k. M, nach der mittleren Reife Ausbildung und Tätigkeit als Erzieherin. Während der Familienzeit Ausbildung zur Hauswirtschafterin und Fachhauswirtschafterin für ältere Menschen, private Pflegetätigkeit in Familie und Freundeskreis. Von 2002 bis 2005 Ausbildung zur Altenpflegerin, seither tätig im Mobilen Dienst der KBF gGmbH. Mitglied in verschiedenen Vereinen, ehrenamtliches Engagement in Kirche, Seniorenarbeit, Hospitzgruppe und im Alpenverein.

Portrait von

Peter Nagel · Ostdorf · Listenplatz 22

Jahrgang 1962, verheiratet, ev., Vater von Zwillingen, Polizeibeamter

Geboren in Balingen. Ausbildung zum Autolackierer und 1981 zum Polizeibeamten. Danach langjährig im Streifendienst in Sindelfingen und auf dem Polizeirevier Herrenberg tätig. 1995 Versetzung nach Hechingen und 2012 zum Polizeiposten Frommern. Elternbeiratsarbeit im Kindergarten Ostdorf, an der Grundschule Schmiden und der Sichelschule Balingen auch als Vorsitzender. Mitgliedschaften im Schulförderverein der Sichelschule, im VfL Ostdorf e.V. (langjährig als Kassier im Vorstand), im Deutscher Kinderschutzbund Balingen e.V. (als stv. Vorsitzender) sowie in der Gewerkschaft der Polizei.

Portrait von

Susanne Demmer · Frommern · Listenplatz 23

Jahrgang 1969, ev., verh., 2 Kinder, Dipl.-Verwaltungswirtin (FH), Dipl.-Betriebswirtin (FH), Akademische Mitarbeiterin an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen

Aufgewachsen in Weilstetten. Abitur am Gymnasium Balingen. Ausbildung zum gehobenen Verwaltungsdienst bei der Stadt Balingen und Studium an der Hochschule für öffentliche Verwaltung Ludwigsburg. Studium der Betriebswirtschaft an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. Elternbeirat in Kindergarten und Schulen. »Durch meinen Beruf und meine Kinder interessiere ich mich besonders für die Themen Wirtschaft, Bildung und Medien – wichtige Themen für eine Kommune.«

Portrait von

Kalle Günzel-Mispelhorn · Erzingen · Listenplatz 24

28 Jahre, verheiratet, ein Sohn im Kindergarten

Geboren in Balingen, aufgewachsen in Bisingen. Ausbildung als Elektroniker bei Bizerba, Technischer Fachwirt (IHK), momentan berufsbegleitend im Fernstudium an der Universität Hagen in Erziehungs- und Bildungswissenschaften. Ehemaliger Jugend- und Auszubildendenvertreter, stellvertretender Schwerbehindertenvertreter und Ersatzmitglied des Betriebsrates. Jugendbildungsreferent und aktiver IG Metaller.

Portrait von

Elisabeth Wörner · Frommern · Listenplatz 25

Jahrgang 1947, kath., verheiratet, Lehrerin i. R.

»Ich habe drei Kinder und sechs Enkel. Jeden Tag mache ich die Erfahrung, wie wichtig Familie ist. Diese Strukturen haben sich verändert. Viele Menschen sind auf Hilfe von außen angewiesen. Deshalb habe ich nach meiner Pensionierung die Nachbarschaftshilfe „MOBILE“ aufgebaut. Inzwischen unterstützen mehr als dreißig Helfer und Helferinnen Menschen mit Behinderung, junge Familien und Senioren. Diese Erfahrungen möchte ich in die Kommunalpolitik einbringen und mich weiter für die Belange von Menschen einsetzen.«

Portrait von

Horst Wenzel · Dürrwangen · Listenplatz 26

65, ev., verheiratet, 3 Kinder, 1 Enkel, Rentner

Aufgewachsen in Hemer im Sauerland. Nach dem Abitur Studium der Wirtschaftswissenschaften und Geschichte. Danach u. a. Referendariat mit 2. Staaatsexamen, Selbständigkeit als freiberuflicher Verkaufstrainer, Filialdirektor. Von 2003 bis 2013 Lehrer an der Kaufmännischen Berufsschule Hechingen. Wohnhaft seit über 30 Jahren in Dürrwangen. »Nur eigenes Engagement kann Dinge in die Richtung bewegen, die man für Richtig hält. Dies ist umso leichter, wenn mann Gleichgesinnte an seiner Seite weiß.« – Seit 44 Jahren Mitglied der SPD.

Portrait von

Maria Groß · Frommern · Listenplatz 27

Jahrgang 1949, ev., verh., 4 Kinder, Krankenschwester i. R.

Stadträtin 1994-1999, Ortschafträtin 1999 - 2001, seit 2012 Vorsitzende im Freundeskreis für Wohnungslose im ZAK, über 20 Jahre ehrenamtliche Mitarbeit in der Telefonseelsorge. „Als Pfarrersfrau habe ich an den unterschiedlichsten Orten gelebt, u. a. in Paraguay: das hat mir den Blick für meine Mitmenschen geöffnet. Ein respektvolles Miteinander ist mir wichtig. Ich setze mich dafür ein, dass wir in unserer schönen Stadt gut zusammenleben.“

Portrait von

Heimo Spieth · Weilstetten · Listenplatz 28

Jahrgang 1959 , verheiratet, 5 Kinder, 3 Enkel

Schreinermeister, Lehrer an der Waldorfschule in Frommern. Aufgewachsen in Tübingen, nach der Meisterschule 1986 Umzug nach Frommern. Seit 1989 wohnen wir in Weilstetten. Mitglied in der SPD.

Portrait von

Regine Gastel · Endingen · Listenplatz 29

Jahrgang 1963, verheiratet, 1 Sohn

Geboren in Balingen, aufgewachsen in Albstadt-Ebingen. Nach Abschluss der Ausbildung zur Dipl.-Finanzwirtin (FH) beim Finanzamt Balingen als Sachbearbeiterin bei verschiedenen Steuerberatern tätig. Seit 1996 selbständige Steuerberaterin in Endingen.

Portrait von

Walter Mattes · Streichen · Listenplatz 30

62 Jahre, verheiratet, 4 Kinder

Anästhesie-Intensivpfleger im Zollernalb-Klinikum Albstadt. Der Triatleth und Skilangläufer hat ein Motto: »Wer Kritik üben will, soll sich auch aktiv beteiligen«.

Portrait von

Martina Jenter-Zimmermann · Frommern · Listenplatz 31

54 Jahre alt, evangelisch, verheiratet, vier Kinder

Von Beruf bin ich Grund- und Hauptschullehrerin. Aufgewachsen bin ich in Weilstetten. Seit 2005 gehöre ich dem Örtlichen Personalrat am Schulamt in Albstadt an, dessen Vorsitzende ich seit diesem Schuljahr bin. Schon seit meiner Studienzeit bin ich aktiv in der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), seit sieben Jahren im Kreisvorsitzenden-Team. Seit 2018 bin ich zusammen mit meiner Biberacher Kollegin Heidi Drews Bezirksvorsitzende der GEW Südwürttemberg. Mitglied in der SPD bin ich seit 1999. Besonders interessieren mich bildungspolitische Themen. Auch die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie – nicht nur aus Sicht der Mütter – ist mir ein wichtiges Anliegen.

Portrait von

Jochen "Joke" Herth · Dürrwangen · Listenplatz 32

42 Jahre, verheiratet, drei wunderbare Kinder, ev. und kath., Software-Entwickler

Aufgewachsen auf dem Hesselberg und nun in Dürrwangen zu Hause, lange bei den Pfadis in Frommern aktiv gewesen, seit zehn Jahren im SPD-Kreisvorstand und seit 2016 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Balingen und Oberes Schlichemtal »Auf kommunaler Ebene wird Politik sichtbar und für die Menschen spürbar. Und genau hier will ich meinen Beitrag leisten. Wichtig ist mir, wie wir moderne Mobilitätskonzepte auf Balingen übertragen, wie wir Kinderbetreuung ausbauen und weiterdenken, wie wir Vorhandenes erhalten, Neues entwickeln und wie wir unser Zusammenleben gestalten.«

Die SPD tut Balingen gut