SPD-Ortsverein Balingen wählt VorstandMaute erneut zum Vorsitzenden gewählt

Auch in den kommenden zwei Jahren wird Alexander Maute den Balinger Genossinnen und Genossen im SPD-Ortsverein vorstehen. Mit großer Mehrheit wurde er in seinem Amt bestätigt und zum Vorsitzenden des größten SPD-Ortvereins im Zollernalbkreis gewählt – nur wenige Tage nach seiner ebenfalls erfolgten Wiederwahl als SPD-Kreisvorsitzender. Ihm zur Seite steht künftig als Stellvertreter der ehemalige Juso-Kreisvorsitzende Bernd Majer – als Nachfolger von Georg Seeg.

Wie nicht anders zu erwarten, beschäftigte im Frühjahr die Organisation und Durchführung der Kommunalwahl den Ortsverein in der ersten Jahreshälfte und bestimmte maßgeblich die Arbeit des Vorstandes. Aber der Einsatz habe sich gelohnt, so Maute: “Wir haben als SPD, dank ausgezeichneter Kandidaten, gute Stimmenergebnisse erzielt und Zugewinne erfahren“. Dies sei ein Zeichen dafür, dass die SPD durch ihre Arbeit wahrgenommen werde und in der Einschätzung der Bürger, die politische und gesellschaftliche Mitgestaltung zu Recht anvertraut bekäme. Neben den Kommunalwahlen blieb aber auch Zeit für anderweitige politische Aktivitäten und Veranstaltungen, wie etwa der Besuch von Kultusminister Andreas Stoch MdL im Januar oder von Gernot Erler MdB im September. Daneben fand man noch Momente für Geselliges, so etwa beim traditionellen Neujahres-treffen an Heilige drei Könige oder bei der Betriebsbesichtigung von Trigema in Burladingen.

„Die SPD in Balingen ist eine feste politische Größe, jedoch nicht nur wegen der Arbeit des Ortsvereins alleine", so Maute. Auch die Bemühung der Balinger SPD-Kreisrätinnen, der SPD-Gemeinderatsfraktion und aller Genossinnen und Genossen, die in den Ortschafträten tätig sind, gelte der Dank der Partei. Eine gute und enge Zusammenarbeit attestierte Maute auch den Jusos in Balingen, die als eigenständige Jugendorganisation der Partei durch ihr Wirken vor Ort auch die SPD im Ortsverein unterstützen würden. „Seid weiterhin einfordernd, drängt auf Mitwirkung und Veränderung – das tut uns allen gut“, so Maute an Sanel Dacic, den Vorsitzenden der Juso AG Balingen. Der stellte die Arbeit der Jusos aus Balingen ebenfalls dar: danach fanden die regelmäßigen Sitzungen verteilt über das zurückliegende Jahr im Jugendhaus Insel statt; unter anderem wurden die Themen Haushalts- und Finanzpolitik, Energiewende, Bildung, Generationengerechtigkeit, Asyl, oder auch die Beziehungen zu den Gewerkschaften thematisiert. Das Highlight in diesem Jahr sei sicherlich die Ausführung der Landesdelegierten Konferenz in Balingen.

Für die Kreistagsfraktion der SPD berichtete Helga Zimmermann-Fütterer; auch künftig würden die Themen Bildung, Krankenhäuser, Verkehrsinfrastruktur und die Realisierung der Regionalstadtbahn wichtige Themen sein. Für die SPD-Gemeinderatsfraktion sprach erstmal Ulrich Teufel in seiner Funktion als neuer Fraktionsvorsitzender. Er lobte die Arbeit der SPD-Fraktion, die etwa jüngst maßgeblich an der Ingangsetzung und Aufklärung rund um die Ereignisse der Volksbankmesse beteiligt war. Aus der Kommunalwahlen vom 25. Mai habe die SPD mit leichten Gewinnen ein sehr erfreuliches Ergebnis erzielt. Mit nun sieben Gemeinderäten sei die SPD nach wie vor zweitstärkste Fraktion. Auch künftig werde man an der Weiterentwicklung der Stadt mitarbeiten und sich konstruktiv einbringen, etwa bei den anstehenden Themen zur Stadtentwicklung oder den Planungen zur Gartenschau.

Nachdem Christel Prinzen-Benz ihren Kassenbericht vortrug, wonach die Finanzsituation des Ortsvereins ordentlich und stabil sei, bescheinigten die Kassenrevisoren eine hervorragende Kassenführung. Auf Antrag wurde der gesamte Vorstand einstimmig entlastet.

Zum neuen Vorstand im SPD-OV Balingen wurden daraufhin gewählt: Alexander Maute (Vorsitzender), Bernd Majer (stellvetretender Vorsitzender), Christel Prinzen-Benz (Kassiererin), Jochen Herth (Schriftführer), Angela Godawa, Nils Horst, Martina Jenter-Zimmermann, René Eisoldt und Sanel Dacic (alle Beisitzer). Beim Ausblick auf das kommende Vereinsjahr erinnerte Maute an das 125jährige Jubiläum des SPD-Ortsvereins, das man im Sommer feiern möchte; hierzu sei die Planung bereits angegangen. Daneben würden die Landtagswahlen 2016 sicherlich ihre Schatten vorzeitig vorauswerfen und man werde sich inhaltlich und thematisch auch mit Landespolitischen Themen beschäftigen. Innerhalb des Ortsvereins soll die Mitgliederbetreuung und Mitgliedergewinnung künftig einen größeren Stellenwert im Ortsverein erfahren. Zunächst stehe aber am kommenden Wochenende der Balinger Christkindlesmarkt an: hier wird die SPD Balingen auch in diesem Jahr mit einem eigenen Stand vertreten sein.