Bundestagskandidatin der SPD in BalingenHaustürbesuche in Balingen voller Erfolg

Sie ist im ganzen Wahlkreis unterwegs – nun macht die SPD-Bundestagskandidatin Stella Kirgiane-Efremidis auch in Balingen für ihre Haustürbesuche Halt. In vielen guten Gesprächen erfährt sie dabei von der Bevölkerung Unterstützung und Zuspruch für ihren Wahlkampf. Mit ihrer offenen und natürlichen Art punktet sie nicht nur bei SPD-Anhängern. Ihr Auftreten überzeugt auch den politischen Gegner, der sich gleichfalls über ihren Besuch zu freuen scheint.

„Am Anfang waren wir etwas skeptisch, ob die Bevölkerung für diese direkte Ansprache zugänglich ist“, so Alexander Maute, SPD-Ortsvereinsvorsitzender aus Balingen und zugleich Wahlkampfleiter der SPD-Bundestagskandidatin. Immerhin wurden solche Haustürbesuche im Zollernalbkreis noch nie in einem Wahlkampf durchgeführt. Aber bereits nach kurzer Zeit zeigte sich, dass diese Befürchtungen falsch waren. „Die Menschen sind offen und interessiert; nur sehr selten gibt es ablehnende Worte“, so Maute. Die meisten freuten sich über den Besuch, auch wenn dieser nur wenige Minuten andauert. Neben einem kurzen Vorstellen überreicht die SPD-Politikerin ihren Kandidatenprospekt, einen Kugelschreiber mit ihrem Namen und etwas Süßes – verpackt in einem roten Säckchen. Eine süße Erinnerung an ihren Besuch. Für einige kurze Worte bleibt meist noch etwas Zeit. In einer Stunde erreicht die SPD-Kandidatin zwanzig bis dreißig Personen. Hinzu kommt die gleiche Anzahl an Haushalten, bei denen sie keine Anwohner antrifft und ihren Türanhänger hinterlässt – eine Visitenkarte, die ihren Besuch dokumentiert.

In Balingen finden neben der Kernstadt auch in Frommern, Heselwangen und Ostdorf solche Haustürbesuche statt. „Aus zeitlichen Gründen können wir diese nur vereinzelt und punktuell durchführen - flächendeckend ist das nicht zu schaffen“, weiß Maute zu berichten, der die SPD-Kandidatin begleitet. Denn auch in anderen Städten und Gemeinden im Wahlkreis will sie sich persönlich vorstellen und bekannt machen. 3000 Besuche sollen es am Ende werden, die Hälfte davon ist vier Wochen vor der Bundstagswahl geschafft. „In Balingen waren die Besuche ein voller Erfolg“, stellt Maute nach zwei Tagen als Begleiter der SPD-Politikerin zufrieden fest.