Mitgliederversammlung beim SPD-Ortsverein BalingenAlexander Maute als Vorsitzender wiedergewählt

Einstimmig bestätigten die Mitglieder der Balinger SPD ihren Vorsitzenden Alexander Maute im Amt und wählten ihn für weitere zwei Jahre an die Spitze des SPD-Ortsvereins. Zuvor hielt dieser in seinem Arbeitsbericht für den Vorstand Rückschau auf die zurückliegende politische Arbeit und befand: „Wir tun Balingen gut“.

Eingeleitet wurde die Versammlung, die im Haus der Volkskunst des Schwäbischen Albvereins in Dürrwangen stattfand, mit den Ehrungen für langjährig verdiente Mitglieder: Für vierzig Jahre SPD-Mitgliedschaft durfte Alexander Maute die Genossen Karl Herth, Jürgen Zukunft, Georg Seeg und Christel Prinzen-Benz auszeichnen. Mit Ehrennadeln und Urkunden aber vor allem durch Worte des Dankes drückte er seine hohe Anerkennung für deren langjähriges Engagement in der Partei aus.

Ein für den SPD-Ortsverein einschneidendes Ereignis, dass Alexander Maute ebenfalls in den Mittelpunkt des Abends stellte, war die Verabschiedung von Helga Huber und Reiner Heinz aus dem Vorstand des SPD-Ortsvereins Balingen. Beide Kommunalpolitiker waren über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg für die SPD in Balingen nicht nur als SPD-Gemeinderäte aktiv, sondern auch als wichtige Stützen des Ortsvereins tätig und hatten somit maßgeblich am politischen Erfolg der Partei vor Ort mitgewirkt . Für den neuen Vorstand wollten beide nicht mehr kandidieren.

In seinem Arbeitsbericht skizzierte Alexander Maute für die SPD-Balingen die wichtigsten Stationen des zurückliegenden Jahres: Der Besuch von Nils Schmid (SPD), dem Wirtschafts- und Finanzminister Baden–Württembergs, war im vergangenen Herbst mit einer interessanten und viel beachteten Veranstaltung zum Thema „Regierungsarbeit unter Grün-Rot“ verbunden. Auch die Teilnahme des SPD-Ortsvereins am Christkindlesmarkt 2011 war eine erfolgreiche Aktion, bei der sich die Genossen vor Ort einmal mehr auch im „nicht-politischen“- Umfeld präsentieren konnten. Traditionsgemäß wurde an Heilig-Drei-Könige das Neujahrestreffen der SPD-Balingen im Zollernschloss bei Kaffee und Kuchen gefeiert. Ebenfalls eine interessante Aktion wurde im Frühjahr anlässlich des einjährigen Bestehens der Grün-Roten Landesregierung umgesetzt: Gemeinsam mit den JUSOS wurde ein Info-Stand organisiert, an dem sich die Bevölkerung über die Erfolge der Landesregierung in den ersten 365 Tagen informieren konnten und zugleich an einer Umfrage teilnahmen, in der sie diese Arbeit bewerteten. Die Themen „Stadtfinanzen“ und „Vandalismus“, die im ersten Halbjahr die SPD-Gemeinderatsfraktion in Balingen beschäftigt haben, wurden gemeinsam mit dem SPD-Ortsverein inhaltlich bearbeitet und durch Veranstaltungen und politisch begleitet.

Fazit für Alexander Maute: „Keine politische Kraft in Balingen ist auf so vielfältigen Themenfeldern unterwegs, keiner unserer politischen Konkurrenten positionieren sich deutlicher und beziehen klarer Stellung und keine andere Partei arbeitet so engagiert und erfolgreich für die Belange unserer Stadt“, wusste der Vorsitzender selbstbewusst seiner Partei zu attestieren. „Wir brauchen uns nicht zu verstecken“, so Maute.

Der Kassenbericht von Christel Prinzen-Benz zeugte von einer sehr guten Finanzführung und einer zufrieden stellenden Finanzausstattung; diese wurde von den Kassenrevisoren Helga Zimmermann-Fütterer und Ulrich Teufen nur zu gerne gelobt und bestätigt.

Den Bericht der Jusos aus Balingen trug deren Vorsitzender Sanel Dacic vor. Er verwies auf die zahlreichen Aktionen der Jusos, aber auch die gute und enge Zusammenarbeit zwischen des Jusos als selbständige Jugendorganisation und dem SPD-Ortsverein; eine Reihe gemeinsamer Aktionen und Veranstaltungen zeugten von einem harmonischen Miteinander, welches man auch künftig gewährleisten wolle. Besonders erfreulich war für Sanel Dacic die positive Mitgliederentwicklung der Jusos vor Ort. Alexander Maute lobte die Einsatzbereitschaft der Jusos und bedanke sich für deren wichtige Unterstützung bei der politischen Arbeit der SPD vor Ort: „Ohne euch würden wir vieles nicht machen können“.

Für die Gemeinde- und Kreistagsfraktion der SPD gab Helga Zimmermann-Fütterer eine kurze Rückschau über die Aktivitäten. Bei den anschließenden Wahlen wurden die Vorstandsmitglieder jeweils einstimmig (wieder-)gewählt. Neben Alexander Maute, der auch künftig den Genossen in Balingen vorstehen wird, konnten Georg Seeg als sein Stellvertreter und Christel-Prinzen als Kassiererin in ihren Ämtern bestätigt werden. Jochen Herth wir künftig dem Ortsverein als Schriftführer neu angehören, als Beisitzer wurden Angela Godawa, Bernd Majer und Sanel Dacic gewählt.