Arbeit des Ortsvereins Balingen wird unverändert fortgesetztSPD-Geschäftsstelle in Balingen schließt

Im Zuge einer veränderten Organisationsstruktur, die durch den SPD-Landesverband bereits im zurückliegenden Jahr beschlossen wurde, schließt die SPD-Geschäftsstelle des Kreisverbandes Zollernalb; das Büro in Balingen wird aufgelöst.

Obgleich damit eine zentrale Anlaufstelle sowohl für die Mitglieder der Partei als auch für die Bürgerinnen und Bürger wegfällt, wird der SPD-Ortsverein Balingen diese Lücke ohne Schwierigkeiten füllen und den Wegfall kompensieren können. Hierzu werden neue Kommunikations- und Informationswege geschaffen; die Planungen laufen auf Hochtouren. Auch künftig könne gewährleistet werden, dass die Bürgerinnen und Bürger in Kontakt mit dem SPD-Ortsverein Balingen treten können, so Alexander Maute, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Balingen: „Es soll nicht der Eindruck entstehen, die SPD verabschiede sich aus Balingen. Unser Ortsverein wird auch künftig seine Arbeit fortsetzen und gemeinsam mit der SPD-Fraktion im Gemeinderat eine gute Politik für Balingen betreiben“.

Die mit der Schließung der SPD-Geschäftsstelle für den Ortsverein Balingen einhergehenden Veränderungen seien im Grunde sogar eine Erweiterung und Verbesserung in der Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt, so Maute weiter: „Der Ortsverein erhält demnächst einen eigenen Telefonanschluß; auch eine eigene Postanschrift wird eingerichtet. Bis dato liefen diese zentral für den ganzen Zollernalbkreis in der SPD-Geschäftsstelle zusammen. Künftig werden wir also schneller mit den Menschen kommunizieren und sie zielgerichteter informieren können“. Auch das Anbringen eines Info-Kastens mitten in der Stadt ist vorgesehen - hier sollen künftig aktuelle und informative Partei-Nachrichten ausgehängt und zu wichtigen Themen, Vorschläge und Ansichten der SPD dargestellt werden.